"hellwach! an die Uni" und zum VKM

05.07.2016

„hellwach! an die Uni“ und zum VKM

Der Wissenschaftstag der TU Darmstadt begeisterte die Besucherinnen und Besucher.

Nach wie vor ist bei allen Altersklassen die Faszination für den Verbrennungsmotor zu spüren. So war zumindest der Eindruck, der im Rahmen des Wissenschaftstags gewonnen worden konnte. Es wurde gefragt, gestaunt und verstanden. Zudem haben die Führungen über Motorenprüfstände und das neu eingeweihte E-Mobility Center eine große Zahl von wissbegierigen Besucherinnen und Besuchern angelockt …

Nach wie vor ist bei allen Altersklassen die Faszination für den Verbrennungsmotor zu spüren. So war zumindest der Eindruck, der im Rahmen des Wissenschaftstags gewonnen worden konnte. Es wurde gefragt, gestaunt und verstanden. Zudem haben die Führungen über Motorenprüfstände und das neu eingeweihte E-Mobility Center eine große Zahl von wissbegierigen Besucherinnen und Besuchern angelockt.

Sie konnten sich über Fahrzeuge mit PEMS-Systemen (Portable Emission Measurement Systems)informieren und entsprechende Messergebnisse diskutieren. Am Motorenprüfstand wurde der Verbrennungsmotor in einem virtuellen Fahrzeug und unter simuliertem Umfeld Real Driving Emissionsuntersuchungen unterzogen. Den Abschluss bildete der in seiner Form einzigartige Hybridprüfstand, auf dem Betriebsstrategien für Hybridfahrzeuge entwickelt werden. Die Besucherinnen und Besucher zeigten sich sehr interessiert und gleichzeitig überraschst, welches Entwicklungspotential der Verbrennungsmotor noch in sich birgt.

Nicht nur die Motoren faszinierten, sondern auch die aufwändige und hochentwickelte Mess- und Prüfstandstechnik. So war es insbesondere für die Teilnehmer an den Führungen eine sehr interessante und spannende Veranstaltung.

Seite zur Veranstaltung: http://www.tu-darmstadt.de/hellwach/index.de.jsp

  • Bild: Patrick Bal
  • Bild: Paul Glogowski

zur Liste