Christoph Rathgeber

Christoph Rathgeber, M.Sc.

Mitarbeiter am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe seit September 2013.

 

Arbeitsgebiete

  • Untersuchung des Einflusses der Hybridisierung des Antriebsstrangs auf die Abgasnachbehandlung im Bereich PKW-Dieselmotoren
  • Betriebsstrategieentwicklung von Hybridfahrzeugen mit unterschiedlichen Hybridisierungsgraden (P0-Microhybrid bis P2-PlugIn-Fullhybrid) und multikriterielle Optimierung, insbesondere bezüglich CO2- NOX-Emissionen
  • Fahrzeugvermessung zur Evaluierung der thermischen Bedingungen im Abgasnachbehandlungssystem
 

Aufgaben am Institut

  • Ersthelfer
  • Betreuung Tutorium
  • EMB-Betreuung 2014
 

Publikationen

  • Fuel consumption and emissions effect from the „phlegmatisation“ of a passenger Car Diesel engines, SAE World Congress 2015, Detroit (USA), April 2015
  • Kraftstoffverbrauch und Emissionseinflüsse der „Phlegmatisierung“ von PKW-Dieselmotoren, HdT-Tagung Motorische Verbrennung, Erlangen-Nürnberg, April 2015
  • Impacts of Diesel-HEVs on exhaust gas aftertreatment systems for future emission legislations, 15. Internationales Fahrzeug- und Automobilsymposium, Stuttgart, März 2015
  • Die Anforderungen und Potenziale der Abgasnachbehandlung für Dieselhybridanwendungen, VDI Fachkonferenz Abgasnachbehandlungssysteme, Frankfurt am Main, Oktober 2014
  • Exhaust gas aftertreatment for Diesel-Hybrid applications – general set-up, requirements and implementation, FISITA World Automotive Congress, Maastricht, 2014
  • Der Diesel-Hybrid – Eine Lösung für niedrige CO2-Emissionen und ihre Auswirkungen auf die Abgasnachbehandlung, Emission Control, Dresden, 2014