Eröffnung der neuen Prüffeld-Infrastruktur

 

Eröffnung der neuen Prüffeld-Infrastruktur am 30. Juni 2011

Das Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM) der Technischen Universität Darmstadt feierte am 30. Juni 2011 mit rund 80 Gästen aus Wissenschaft und Automobilindustrie die Fertigstellung der Infrastruktur-Sanierungsarbeiten am Prüffeld auf dem Campus Lichtwiese.
Gut 1,3 Mio. Euro haben die TUD und das Institut in die 9 monatige Gebäuderenovierung investiert und damit eine nachhaltige Infrastruktur für die insgesamt 12 Motorenprüfstände und deren Mess- und Simula-tionseinrichtungen geschaffen.
Dabei wurden tiefgreifende Erweiterungen der Infrastruktur im Hinblick auf Sicherheits- und Lüftungstechnik, sowie Medienversorgung und -kühlung vorgenommen.

Nach einigen Ansprachen zur Eröffnung der neuen Prüffeld-Infrastruktur, erfolgte die Besichtigung der neuen Prüfeinrichtungen durch die Gäste.

Besonderes Interesse fand dabei das Engine in the Loop Prüfstandskonzept, das die drei Forschungsschwerpunkte des Instituts, Hybridisierung des Antriebsstranges, Abgasnachbehandlung und Entwicklungsmethodik in einzigartiger Form verbindet.

Ein weiteres Highlight war die eindrucksvolle Demonstration eines Transparentmotors des Instituts für Reaktive Strömungen und Messtechnik, das im Rahmen des TU-Forschungsclusters „Thermofluiddynamik und Verbrennungstechnologien“ mit VKM und weiteren Instituten der TUD in enger Kooperation steht.

Vorschaubild

„Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein“ (Perikles)