Extern: Effizienzanalyse von Brennstoffzellenfahrzeugen – Interessante Herausfordereung für Studierende M/W/D

Effizienzanalyse von Brennstoffzellenfahrzeugen (Fuel Cell Vehicles) unter realen Betriebsbedingungen.

Masterthesis

Der Hintergrund:
Die Energiewende ist eine der größten industriellen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Neben Industrie und privaten Haushalten stellt der Verkehrssektor einen zentralen Energieverbraucher dar. Die Schaffung nachhaltiger Mobilität ist daher ein zentraler Bestandteil der Energiewende. Im Fokus stehen hierbei die Einführung elektrifizierter Antriebssysteme unter Verwendung erneuerbarer Energieträger. Die Wahl des Antriebssystems sowie des Energieträgers werden neben regulatorischen Bestimmungen ebenfalls durch anwendungsspezifische Rahmenbedingungen wie Speicherdichte, Leistungsdichte, Betankungszeiten, Betriebsdauer oder Robustheit festgelegt. Insbesondere im Lastverkehr sowie bei bestimmten Fahrzeugsegmenten stellt der Brennstoffzellenantrieb eine Alternative zum batterieelektrischen Fahrzeug dar. Jedoch ist die zukünftige Verwendung von erneuerbarem Wasserstoff in Brennstoffzellenantrieben obligatorisch, dessen Verfügbarkeit jedoch derzeit noch beschränkt. Die Energieeffizienz von Brennstoffzellenantrieben ist daher von enormer Bedeutung, insbesondere unter realen Betriebsbedingungen.

Das Ziel:

  • Ermittlung der Energieeffizienz unterschiedlicher Brennstoffzellenantriebe unter realen Betriebsbedingungen
  • Testung im realen Straßenverkehr im Vergleich zum Prüfstand
  • Analyse des Einflusses von Umgebungstemperatur und Luftfeuchte auf die Funktion und Effizienz von Brennstoffzellenantrieben
  • Zur Datenerfassung stehen Brennstoffzellen-PKWs der aktuellen Generation zur Verfügung, die vorab mit entsprechender Sensorik auszugerüsten sind
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Die Mindestdauer der Arbeit ist auf 6 Monate angelegt und kann sowohl als Praktikum sowie als Abschlussarbeit (Masterthesis) durchgeführt werden, wobei letzteres eine Erweiterung der Aufgabenstellung bedingt.

Ihre Voraussetzungen:

  • Laufendes Studium, z.B. der Fachrichtung allgemeiner Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Energietechnik oder einem vergleichbaren Themenschwerpunkt
  • Hohe Affinität für Automobilentwicklung und Technik
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Umfangreiche Fahrerfahrung im deutschen Straßenverkehr

Tatendrang, Selbstständigkeit, Kreativität und Teamgeist sowie eine offene, kommunikative Art – mit diesen persönlichen Kompetenzen können Sie auf jeden Fall punkten. Darüber hinaus überzeugen Sie durch Ihr analytisches Denkvermögen und Ihre methodische, strukturierte Arbeitsweise.

Der nächste Schritt:
Sind Sie bereit für spannende Einblicke in die berufliche Praxis inmitten innovativer Technologien und modernster Technik? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung – gerne auch per E-Mail.

Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH
Human Resources
Carl-Legien-Straße 30
63073 Offenbach/Main
Telefon: +49 (0)69-8 90 11-132
E-Mail:
Weitere Informationen: Mehr erfahren