Dipl.-Ing. (FH) Christoph Halscheidt

Dipl.-Ing. (FH) Christoph Halscheidt

Mitarbeiter am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe seit Mai 2009.

 

Aufgaben am Institut

 

Neuentwicklung von Mess- und Prüfgeräten

  • Untersuchung und Auswahl der jeweilig nutzbaren physikalischen Prinzipien
  • Planung des Messgeräteaufbaus und Auslegung der elektronischen Schaltung, sowie Entwicklung spezifischer Sensorik
  • Musteraufbau bzw. Überwachung der Ausführung von Prototypen
  • Dokumentation des Aufbaus und Layout für Schaltungsplatinen
  • Entwicklung von Algorithmen

Reparatur und Wartung von Mess- und Prüfgeräten

  • Instandhaltung der elektronischen messtechnischen Einrichtungen sowie elektronischen Mess-, Regel- und Analysegeräten
  • Erstellung von Wartungsplänen bei eigen gefertigten Sensoren
  • Kosten-/Nutzenanalyse und Entscheidung über die Sinnhaftigkeit von Reparaturen bei älteren Messgeräten

Neuinstallation von Motorprüfständen

  • Planung des elektrischen/elektronischen Teils
  • Inbetriebnahme neuer Systeme oder Systemkomponenten
  • Dokumentation des Aufbaus
  • Einbindung von Steuergeräten in HIL-Systemen von konventionellen und Hybridantrieben

Beratung bei Messaufgaben am Prüfstand und im Fahrversuch

  • Beratung der wissenschaftlichen Mitarbeiter bei messtechnischen Problemen
  • Hilfestellung bei der Anpassung von Rechnersystemen und Datenerfassungsanlagen an messtechnischen Aufgabenstellungen
  • Vermeidung bzw. Lokalisierung von Störsignalen
  • Neuentwicklung von Mess- und Prüfgeräten sowie die Neuinstallation von Motorprüfständen