Details

2019/07/05

Betriebsbedingungen für Systeme zur Abgasnachbehandlung im hybridisierten Nutzfahrzeug

ATZheavy duty > Ausgabe 2/2019

Die Hybridisierung des Antriebsstrangs ist eine effektive Maßnahme zur Erfüllung zukünftiger Gesetzgebungen hinsichtlich der Reduzierung der CO 2-Emissionen von Nutzfahrzeugen. Welche Auswirkungen diese Hybridisierung darüber hinaus auf das Abgasverhalten des Verbrennungsmotors hat und welche Randbedingungen für den Betrieb der Abgasnachbehandlungssysteme sich daraus ableiten lassen, wird an der Technischen Universität Darmstadt an einem Engine-in-the-Loop- Motorenprüfstand untersucht. …

Autoren: Mikula Thiem, Nicolas Hummel, Prof. Dr. Christian Beidl

Der komplette Artikel ist in der aktuellen Ausgabe der ATZheavy duty (2/2019) zu lesen.

zur Liste