FVV-Frühjahrstagung 2019

05.04.2019

FVV-Frühjahrstagung 2019

Teilnahme des VKMs an der Frühjahrstagung 2019 der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen und Präsentation von Zwischenergebnissen des Projekts „ICE 2025+: Ultimate System Efficiency“ im Rahmen einer Poster Session

Am 28. und 29. März fand die Frühjahrstagung der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen statt, bei der auch mehrere Vertreter des Instituts für Verbrennungskraftmaschine und Fahrzeugantriebe (VKM) der TU Darmstadt teilnahmen. Wie üblich standen die Präsentationen der Zwischen- und Abschlussergebnisse der industriellen Gemeinschaftsforschung im Fokus, wobei unter anderem auch der aktuelle Projektstand des Projekts „ICE 2025+: Ultimate System Efficiency“ in Form von Postern präsentiert wurde, an dem das VKM als einer der vier forschenden Universitäten beteiligt ist. Ziel des „ICE 2025+“-Projekts ist es den hybridisierten Antriebsstrang zu optimieren, um einen möglichst geringen Kraftstoffverbrauch im realen Straßenverkehr zu erreichen. Zum Erreichen des Zieles werden verschiedene Motortechnologien sowie verschiedenen Hybridisierungen untersucht. Während der Poster Session wurden den interessierten Besuchern der Tagung die grundlegende Methodik des Projekts sowie die Arbeitspakete der einzelnen Institute und deren Schnittstellen zueinander näher gebracht. Gleichzeitig konnten erste Ergebnisse in Bezug auf die einzelnen Motortechnologien und auf die Simulations- und Optimierungsumgebung präsentiert werden. Neben der Präsentationen wurde die Tagung, die gemeinhin als wichtiger Branchentreff gilt, genutzt, um gemeinsam mit verschiedenen Fahrzeugherstellern, Zulieferern, Dienstleistern und anderen Forschungsstellen über aktuelle Forschungsthemen und zukünftige Entwicklungen zu diskutieren.

zur Liste