Pressestimmen

Pressestimmen

 

„Der Energiespeicher ist die Schwachstelle“

30. Mai 2012

„Herr Professor Dr. Beidl, laut Bundeskanzlerin Angela Merkel sollen im Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen rollen – bis 2030 sollen es sogar sechs Millionen sein. Wie realistisch ist dieses Ziel?

Die aktuelle Marktentwicklung und die vorliegenden Prognosen zeigen klar, dass dieses Ziel äußerst anspruchsvoll ist … “

Quelle:www.echo-online.de.

Simulation: Schlüssel für künftige Antriebe

8. Dezember 2011

Nur mithilfe von Simulationsmethoden können die Fahrzeugantriebe an die ständig steigenden Anforderungen hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und Emissionen angepasst werden. Wie die Lösungen der Automobilhersteller …

Quelle: www.atzonline.de

Motoren für Morgen

26. September 2011

Die Universität hat jüngst für die Motorenprüfstände des Fachgebiets Verbrennungskraftmaschinen insgesamt 1,3 Millionen Euro investiert. Mit neuer Lüftung, Kühlung, …

Quelle: www.tu-darmstadt.de

Internationales Symposium für Entwicklungsmethodik: Schwierige Thematik in prachtvoller Umgebung

11. September 2011

Methodik ist heute im immer komplexer werden Technikumfeld ein, vielleicht sogar der, Schlüssel zum Erfolg, um sich Vorteile im internationalen Wettbewerb zu sichern. Daher ist es wichtig, die Entwicklungsmethodik …

Quelle: www.atzonline.de

hr-iNFO auf Tour für die Antriebe der Zukunft

5. September 2011

Moderator Matthias Decher blickte für hr-iNFO eine Woche in die Zukunft des Autofahrens. Welche Assistenzsysteme werden uns beim Fahren künftig unterstützen? Mit welchen Motoren …

Quelle:www.hr-online.de

Neue Prüffeld-Infrastruktur am Institut für Verbrennungskraftmaschinen

18. Juli 2011

Raum für die wissenschaftliche Arbeit an Motoren- und Hybridprüfständen: Die Sanierungsarbeiten an der Prüffeld-Infrastruktur des Instituts für Verbrennungskraftmaschinen (VKM) der Technischen Universität Darmstadt sind abgeschlossen. …

Quelle: www.atzonline.de

Fit für die Autos der Zukunft

04. Juli 2011

Rund 1,3 Millionen Euro hat die TU Darmstadt in die Rundum-Erneuerung der Motorenprüfstände am Institut für Verbrennungskraftmaschinen (VKM) auf der Lichtwiese investiert. Damit entspricht …

Quelle:www.echo-online.de.